marium Virtual Tape Manager für Linux

Über spezielle Programme können LINUX - Dateien auf den Virtuellen Tape Server gesichert oder vom Server zurückgespielt werden. Die Daten werden komprimiert zum Server gesendet oder empfangen. Über einen Befehlsprozessor kann der Operator den Zugriff auf Ressourcen ( POOLS, Laufwerke und Gruppen ) steuern und überwachen. Sicherungen einzelner Dateien können in unterschiedliche POOLS abgelegt werden. Die Steuerung erfolgt über ein Profil in dem alle Benutzer und die marium-VTL Systeme definiert sind.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© INFTEC GmbH