marium - Virtual Tape Library

Die Highlights

Unterstützt werden die aktuellen Betriebssysteme der IBM ( z/VM, z/VSE und z/LINUX )

Je marium-VTL können 256 virtuelle Tape Drives konfiguriert werden

 

  • AES - 256 Verschlüsselung und Komprimierung
  • Replikation der Tape Files
  • Virtual Tape Shifting
  • Virtual Tape Cluster
  • Tape Control Services
  • Mit beliebiger Software und Medien können die Tape-Files gesichert werden
  • Alle gängigen Storage- und NAS Ressourcen sind nutzbar
  • Benutzerfreundliche Oberfläche und einfache Handhabung ( Web-Interface )
  • Unbegrenzte Anzahl Laufwerke
  • Unbegrenzte Anzahl Volser
  • Unbegrenzte Anzahl Tape Library

 

Die Vorteile 

 

marium-VTL läuft auf allen Betriebssystemen die JAVA unterstützen.

  • Senkung der Stromkosten und des CO2 Ausstoßes.
  • Kosten für Tape Medien entfallen.
  • Einfaches Disaster Recovery.
  • Die Übernahme erfolgt 1:1 , es wird eine 3490 definiert.
  • Für den Restore werden keine Kassetten benötigt.
  • Daten sind permanent Verfügbar.
  • Nur der erforderliche Platz wird reserviert, es gibt keine ungenutzten Kapazitäten mehr.
  • marium-VTL kann mit TCP/IP oder FICON betrieben werden
  • marium-VTM ist eine reine Software-Lösung

Es kann mit oder ohne Bandverwaltung gearbeitet werden.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© INFTEC GmbH